Paartherapie bei Psychologin Jost in Pforzheim

Paartherapie

In einer Beziehung können Spannungen oder Konflikte entstehen. Diese lassen sich manchmal ohne Hilfe nicht auflösen und führen in eine Krise. Eine professionelle Paarberatung gibt neue Impulse, sich besser zu verstehen, offener und sensibler miteinander umzugehen.

Wie kann es zu Beziehungsproblemen kommen?

Dass eine Beziehung gelingt, bekommt der Mensch nicht in die Wiege gelegt. Wir alle sind geprägt von unseren Beziehungserfahrungen in unserer Herkunftsfamilie und in Liebesbeziehungen. Wir bekommen vorgelebt, welche Regeln in einer Beziehung gelten, wie man Konflikte löst und wie man miteinander kommuniziert.

Als Paar leben Sie in einem gemeinsamen Lebensfeld. Ihre individuellen Erfahrungen und Prägungen (und auch die Schattenseiten) jedes einzelnen wirken da hinein. Sie spiegeln sich in den Hoffnungen, Träumen, Zielen, aber auch in Ängsten, problematischen Verhaltensmustern,  "Tabuthemen" oder der Sexualität. Manchmal können daraus Spannungen und tiefe Konflikte entstehen, die sich bisher nicht auflösen ließen. Das Kommunizieren wird schwieriger. Sie machen vielleicht die Erfahrung, dass Sie sich nicht mehr ganz vertrauen können. Das kann in eine Krise führen, die das Gefühl der Entfremdung steigert und den Sinn Ihres Zusammenlebens in Frage stellt.

Je nach Ihren individuellen Wünschen können verschiedene Themen angesprochen werden:

  • Ihre Bedürfnisse und Ihre je eigene Individualität (klarer) wahrnehmen,
  • die Hintergründe Ihres Verhaltens (auch aus frühen Erfahrungen in der Herkunftsfamilie stammend) wechselseitig besser verstehen,
  • offener und sensibler miteinander umzugehen,
  • die konstruktiven Kräfte Ihrer gegensätzlichen Eigenschaften nutzen,
  • den Schritt in ein gemeinsames Leben zu tun,
  • sich der einmaligen Chance bewusster werden, die in diesem Zusammenleben liegen kann,
  • Ihre individuellen Verschiedenheiten sowie Ihre gemeinsamen Werte deutlicher werden lassen,
  • besser verstehen und erleben, was es bedeutet, sich wechselseitig Raum für eine Begegnung in Achtung und Wertschätzung zu geben